Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?   Zur Registrierung
Restaurant / Lieferservice - Suche PLZ oder Ort eingeben
Infos Bookmark
Essen gehen
Restaurants finden
PLZ oder Ort eingeben:
ohne Lieferservice
mit Lieferservice
Weitere Infos gibt es hier
Rezeptempfehlung
Letzter Forumsbeitrag
Forum

7 Beiträge
Beachten Sie: Die aktuellsten Beiträge befinden sich unten.
von Administrator  redaktion
27/08/2010
      
Küchenchefs, Kocharena, Das perfekte Promi-Dinner, Frisch gekocht... So viele Sendeformate gibt es für Fans der Gastronomie im Fernsehen! Haben Sie Ihre Lieblingskochsendung schon gefunden oder fehlt trotzdem überall etwas Salz und Pfeffer in der kulinarischen TV-Vielfalt?
von Tellerwäscher  Cathy
27/08/2010
      
Meine liebste Koch-Sendung im Fernsehen ist gestern mit einer neuen Staffel gestartet.
"Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener", diesmal ist sie in den Alpen unterwegs.
In der ersten Folge war Sie im Salzkammergut, hat sich das Salz selbst aus dem Stollen geschlagen, Pfifferlinge, bzw. Eier-Schwammerl, wie sie dort genannt werden, gesucht und Edelfische aus dem See gefischt.
Das Schöne an dieser Reihe ist, dass wir nicht nur regionale Gerichte, deren Zubereitung und die genaue Herkunft der Zutaten kennenlernen. Auch Land und Leute werden in schönen Aufnahmen gezeigt und nebenher, ganz ohne erhobenen Zeigefinger, ist die Sendung ein Plädoyer für Nachhaltigkeit und gesundes Essen. Wer von uns Stadtmenschen wünscht sich da nicht auch, mal wieder selbstgepflücktes Obst oder gesammelte Pilze zu genießen?
"Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen" läuft bis zum 30. April täglich um 19.30 auf arte.
Mein Tipp: Unbedingt mal anschauen!
von Tellerwäscher  peppers
27/08/2010
      
Deutschlands Meisterkoch

Noch trällert ganz Deutschland "love oh love..." und liebt Lena.
Ein großer Privat-Sender startet aber bald mit einem DSDS für Köche.
Unter der Jury von drei Promi-Köche dürfen sich dann talentierte Jung-Köche um den Titel des "Deutschen Meisterkochs" streiten.
Kochsendungen gibt es ja nun schon reichlich im deutschen Fernsehen, Casting-Shows auch - beides mit großem Erfolg. So scheint es nur folgerichtig, beide Formate miteinander zu verbinden. Was dabei rauskommt und ob wir bald alle im Koch oder Köchinnen-Fieber sind, bleibt allerdings abzuwarten und scheint mir doch etwas fragwürdig
von Administrator  redaktion
27/08/2010
      
Findet die Sendung Fast Food Duel eigentlich noch statt? Ich habe die ersten Folgen mit Interesse gesehen, bis ich irgendwann verstanden habe, dass der Zuschauer, meiner Meinung nach, einfach für doof verkauft wird.

Es wird gesagt, dass dort Lieferdienste teilnehmen, so war es auch am Anfang. Danach nahmen nur noch Restaurants ohne Lieferung teil, die aber weiterhin als Lieferdienste bezeichnet wurden. Das Essen, das dort zubereitet wird, wird von einem Typ aus dem Ferhsehteam geliefert. Und alles ist darauf abgesehen, den Gastronomen schlecht darzustellen, um Gottes Willen kein bisschen besser, als den Sterne-Koch.

Dieser Koch will einem Laien, der nix im Kühlschrank hat und überhaupt nicht kochen kann, verticken, dass der Laie selber viel leckerer und günstiger(!) sein Mittag- oder Abendessen zubereiten kann. Dabei geht ein anderer aus dem Fernsehteam für sie einkaufen. Die Zeit wird also nicht mitberechnet und danach spült wahrscheinlich der Sterne-Koch das ganze Geschirr ab und macht die Küche sauber. Das wird auch nicht beachtet. Man, diese Zeit kann mir doch keiner bezahlen.

Der Sterne-Koch zaubert mit dem Laien irgendein exquisites Gericht, das keiner ohne so eine Hilfe schafft. Und was ist die Aussage der Sendung? Jeder kann kochen, wie der Sterne-Koch? Besser zu Hause selber zu kochen, als essen zu gehen oder Essen liefern zu lassen? Und dass man davor einkaufen muss, dass hinterher zig Sachen im Kühlschrank vergammeln, weil man sie sonst nicht braucht, dass nach dem Selberkochen die Küche wie ein Schlachtfeld aussieht, besonders, wenn es schnell gehen soll, - das alles wird unter den Tisch gekehrt! Und was, wenn es nicht gelingt und nicht schmeckt? Was ist mit den Stromkosten (Herd, Spülmaschine)? Wollen sie uns wirklich erzählen, dass Selberkochen so einfach und total günstig ist? Höchstens, wenn man eine Dose aufwärmt oder eine TK-Pizza in den Ofen schiebt. Echt, Leute, wenn es schnell und günstig gehen soll, kenne ich nichts anderes, als einen Lieferservice um Hilfe zu bitten ;) Und dort ist es auch lecker, weil die Köche sind, wenn auch ohne Sterne, und Erfahrung haben.
von Azubi-Koch  pole123
27/07/2012
      
jamie oliver
von Administrator  GundaPlewe
02/10/2013
      
Mein Lieblingskoch im Fernsehn ist Nigel Slater - leider laufen die halbstündigen Sendungen nur auf einem Spartenkanal. Seine Kochbücher sind allerdings ein genaues Abbild seiner Sendungen - er kocht unkompliziert, verwendet frische Zutaten, gerne aus dem eigenen Garten, und verwertet Reste auf eine Art und Weise, die mir selbst nie in den Sinn gekommen wäre. Seine Art zu kochen kommt mir sehr entgegen, und mir ist noch nie eines seiner Rezepte misslungen (ganz im Gegensatz zu den Rezepten von Alfons Schubeck, bei dessen Anleitungen mir immer irgendetwas auf ganz mysteriöse Art und Weise misslingt!). Außerdem, und das finde ich ganz besonders gut, ermutigt er jeden, der gerne kocht, zum Experimentieren und Ausprobieren!

Ich mag auch Nigella Lawson, obwohl ich natürlich innerlich immer zusammenzucke, wenn ich Ihre Rezepte nachkoche - da ist so gut wie nichts Kalorienarmes dabei, sie schöpft absolut aus dem Vollen. Aber dafür schmeckt es auch fast immer ziemlich gut!
von Administrator  GundaPlewe
20/12/2013
      
Hat jemand von euch "The Taste" gesehen? Wie fandet ihr die Sendung? Ich bin im Staffelfinale hängengeblieben und habe dann doch verfolgen müssen, wer gewinnt. Wie sympathisch war euch die Jury?

<< Zurück zur Themen-Übersicht


Suche in Großstädten


Essen bestellen
Lieferservice finden
PLZ oder Ort eingeben:
Weitere Infos gibt es hier
User Fotos
von Koch Tummi
Kennen Sie schon ...
Copyright © pizzeria.de GmbH